Blue Lagoon Beach

Auf der Insel Bali, nördöstlich der kleinen Stadt Padang Bai, befindet sich der traumhaft schöne Blue Lagoon Beach (auch: Baong Penyu). Vor allem Rucksacktouristen und Individualreisende halten sich in dieser Gegend auf, im Gegensatz zu anderen Orten auf Bali gibt es hier kaum große Hotels.

Die Blaue Lagune ist relativ klein, aber sehr idyllisch und mit einer entspannten Atmosphäre. Es gibt hellen, sehr feinen Sand und wunderbar klares Wasser, weswegen der Strand auch bei Tauchern und Schnorchlern beliebt ist. Im Meer tummeln sich zwischen den bizarr geformten Korallen Riesenmuränen, Langfußlangunsten, Anglerfische, Schaukelfische, Steinfische und Krokodilfische. Ab und zu ist auch eine der Meeresschildkröten oder einer der Weißspitzenriffhaie zu sehen, quasi ständig sieht man hingegen Nacktschnecken in verschiedenen Formen und Farben. Besonders beliebt und erlebenswert am Blue Lagoon Beach sind nächtliche Tauchgänge, bei denen man Spanischen Tänzerinnen und Drachenköpfen begegnet. Vorsicht ist beim Baden beim Waten durch das Wasser geboten, da am Strand einige scharfe Korallen und Steinchen liegen. Es empfehlen sich Badeschuhe zum Schutz.

Einige kleine Cafès und Restaurants befinden sich direkt am Strand.