Jimbaran Beach

Jimbaran ist ein kleiner Fischerort auf Bali, der bislang noch nicht sehr touristisch ist. Das gleiche gilt für den schönen und sicheren Sandstrand. Er ist feinsandig, von Palmen gesäumt und fällt nur flach ins Wasser ab. Vom Jimbaran Beach aus gibt es einige gute Surfspots.

Der Strand ist bis heute idyllisch und wenig überlaufen. Das bedeutet auch, dass es nicht viele Strandverkäufer gibt und man meist in Ruhe gelassen wird. Motorisierter Wassersport ist am Strand von Jimbaran nicht gestattet. Am entspanntesten geht es am südlichen Ende des langgestreckten Strandes zu.

Bei Ebbe wird der Strand extrem weitläufig, da sich das Meer stark zurückzieht. Doch nicht nur das Schlendern, (Sonnen-)Baden und Schwimmen ist ein echtes Vergnügen in Jimbaran – bekannt ist der Strand ebenfalls für seine guten Fischrestaurants. In der Abendsonne hier bei einem Hummer oder bei Meeresfrüchten sowie einem Glas Wein zu sitzen ist für viele Urlauber das echte Highlight. Denn gerade die Sonnenuntergänge vor dem Jimbaran Beach sind ein Traum.

In Jimbaran gibt es außerdem in den Morgenstunden einen sehr sehenswerten Fischmarkt.