Borneo

File 183Die drittgrößte Insel der Welt gehört nur teilweise zu Indonesien. Der indonesische Staat teilt sich Borneo (auch: Kalimantan) mit Malaysia und Brunei, wobei die größte Fläche davon tatsächlich zu Indonesien gezählt wird.

File 246Mangrovensümpfe, Flüsse und tropischer Regenwald prägen die Landschaft Borneos. Die Wälder sind üppig und wild, ansonsten ist das Land wenig fruchtbar, was wohl die Ursache für die geringe Besiedelung der Insel ist. Bekannt ist die Gegend für die dort lebenden Orang Utans. Man kann sie zum Beispiel im Camp Leakey Rehabilitation Centre im Tanjung Puting Nationalpark näher kennen lernen. In freier Wildbahn kommen Orang Utans im Kutai Nationalpark, im Tangiling Reservat sowie im Sungai Wain Reservat vor. Weitere Tiere, die auf Borneo heimisch sind, sind Nasenaffen, Gibbons, Sunda-Nebelparder, Zwergelefanten und Sumatra-Nashörner.

File 369Eine der größeren Städte Borneos ist Pontianak, wo als Sehenswürdigkeit das Äquatormonument steht. Im Süden Borneos liegt Banjarmasin, eine Stadt voller traditioneller Häuser und hübscher Kolonialarchitektur. Tolle Fotomotive gibt es außerdem beim Schwimmenden Markt von Banjarmasin, im Süden Borneos. Dafür muss man früh aufstehen, denn nur bis etwa neun Uhr findet der Verkauf von Lebensmitteln und Alltagswaren direkt vom Boot aus statt. Insgesamt gilt: Die wasserreiche Insel lässt sich hervorragend mit dem Boot erkunden. An einigen Orten lassen sich auch Hausboote mieten.