Prambanan - Java

File 141Indonesien ist ein Land mit einer Jahrtausende alten Kultur, geprägt von den großen Religionen Islam, Christentum und Hinduismus. Die Tempelanlage Prambanan ist eine lebendige Erinnerung und ein Denkmal an die Rolle des Hinduismus in der Geschichte des Landes.
Prambanan liegt im Osten der Insel Java, an der Grenze zwischen Yogyakarta und Zentral Java. Die Tempelanlage zählt zu den größten hinduistischen Tempeln des Landes und ist seit 1991 ein Unesco Weltkulturerbe. Prambanan wurde etwa im Jahr 850 errichtet und ist somit mehr als 1000 Jahre alt. Der Tempel wurde vom König einer mächtigen Dynastie als Machtsymbol der eigenen Stärke als auch des hinduistischen Glaubens errichtet, doch schon in den 930er Jahren aufgrund eines Machtwechsel wieder verlassen und im 16. Jahrhundert durch ein Erdbeben nahezu vollständig zerstört.
File 309In den 1990er Jahren wurde eine archäologische Stätte bei der Anlage eingerichtet und man begann die Tempel wieder neu zu errichten. Diese Restauration begann schon 1918, dauert jedoch bis heute an da man nur authentisches Baumaterial verwenden darf und den originalen Charakter der Gebäude bewahren muss. Im Jahr 2006 wurden bei einem erneuten Erbeben wieder große Teile der Anlage zerstört und mussten erneut aufgebaut werden. Prambanan ist eine große Anlage mit acht Haupttempeln und hunderten von kleineren Schreinen, von denen jedoch viele noch nicht wieder aufgebaut sind. Die Tempel sind den großen hinduistischen Gottheiten Shiva, Vishnu und Brahma, sowie zahlreichen anderen Göttern gewidmet.
Die Tempelanlage liegt malerisch in eine Grünanlage gebettet, aus der die schwarzgrauen Bauten umso mehr hervorstechen. Die großen Tempel, einer davon fast 50 Meter hoch, bestehen aus Dutzenden von hohen, spitzen Türmen. Diese Bauart, bei der viele Türme jeweils ein spitz in den Himmel ragendes, majestätisches Gebäude bilden, ist eine typisch hinduistische Tempelarchitektur. Die Anlage zieht viele Besucher an und begeistert nicht nur durch die Architektur der Gebäude, sondern auch mit den Statuen, Reliefs und religiösen Kunstwerken. Die Tempelanlage Prambanan lässt die Vergangenheit Indonesiens auf lebendige Weise wieder auferstehen und vermittelt einen Eindruck von der faszinierenden Kultur und Religion, die diese architektonischen Kunstwerke hervorgebracht hat.